Im Oktober 2012 wurde das Zentrum für Ionentherapie und Forschung MedAustron offiziell eröffnet. Eine Weile dauert es noch, bis der erste Patient dort behandelt werden wird. Damit sich dieser und auch alle weiteren Patienten in einer angenehmen Atmosphäre wieder finden, setzten die Verantwortlichen von MedAustron auf Kunst – unter anderem auch auf jene der WNTV Moderatorin Natasha Macheiner.

http://www.wntv.at/page/video/MTA2ODQ3

Related post